Rote-Bete-Waffeln

Rote-Bete-Waffeln

Rote-Bete-Waffeln

Rezept für 3 Personen, oder mit Beilage (Püree) für 4 Personen.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Hauptgerichte
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 200 g Rote Bete
  • 1 kleine Zwiebel rot
  • 250 g Dinkelmehl frisch gemahlen
  • 1 Pck. Backpulver
  • 2 Eier
  • 200 ml Buttermilch
  • 50 g Fetakäse aus Schafmilch
  • 2 TL frisches Thymian alternativ 1 TL getrocknet
  • Salz & Pfeffer

Kartoffel-Pastinaken-Püree

  • 500 g Kartoffeln mehligkochend
  • 500 g Pastinaken
  • 100 ml Buttermilch
  • 2 EL Butter

Anleitungen
 

  • Rote Bete waschen und fein reiben.
  • Zwiebel und Thymian fein hacken und zusammen mit Mehl, Backpulver, Eiern, 200 ml Buttermilch und etwas Salz zur Roten Bete geben, gut verrühren.
  • Dann den Feta-Käse zerbröseln und unterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus dem Teig 8 Waffeln backen.
  • Für das Püree die Kartoffeln schälen, die Pastinaken gut schrubben (mit Schale verwenden), beides kleinschneiden und in Salzwasser garen. Ggf. etwas Wasser abgießen, 100 ml Buttermilch, Brühe und die Butter hinzugeben, noch heiß zerdrücken und mit Salz und etwas Pfeffer abschmecken. Alternativ passt natürlich auch ein einfaches Kartoffel-, oder ein Steckrüben-Pastinaken-, oder Kartoffel-Möhren-Püree, oder aber eine schöne Soße (Ricotta-Creme) dazu.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen