Tomaten-Zwiebel-Chutney

Typisch südafrikanisch: In Südafrika werden zu vielen Speisen Chutneys der verschiedensten Sorten gereicht. Sie sind ein schöner süßer und zudem herzhafter Begleiter zu jeder Art von Fleisch, Käse, Wurst, zum Grillen und zum Dippen.

Aber auch auf dem Brot – z.B. mit Frischkäse – sind sie herrlich lecker.

Rezept drucken
Tomaten-Zwiebel-Chutney
Portionen
Zutaten
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Äpfel (geschält und entkernt), Zwiebeln und Tomaten in kleine Stücke schneiden, alles in einen großen Topf geben und die restlichen Zutaten unterrühren.
  2. Nun ca. 2 Stunden bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren kochen lassen, bis die Masse dickflüssig ist. Die Kochzeit kann etwas variieren.
  3. Das Chutney noch warm in Gläser füllen, fest zudrehen und auf den Kopf stellen.