Süßkartoffel-Kokos-Suppe
Als Topping stehen in diesem Rezept selbstgemachte-Süßkartoffel-Chips. Wer es einfacher haben möchte, kann auch einfach Croûtons, oder fertige Chips nehmen. Auch das Pumpernickel-Feta-Crumble passt sehr gut dazu.
Portionen Vorbereitung
4Personen 15Minuten
Kochzeit
25Minuten
Portionen Vorbereitung
4Personen 15Minuten
Kochzeit
25Minuten
Zutaten
Süßkartoffel-Chips zum Garnieren
Anleitungen
  1. Zwiebel, Süßkartoffeln und Möhren schälen und grob würfeln. Ingwer etwas abschrubben, sodass sich die lose Schale löst und fein hacken.
  2. Zwiebel und Ingwer in 1 EL Öl glasig dünsten, gewürfelte Süßkartoffeln und Möhren hinzufügen und mit andünsten. 500 ml Wasser mit der Brühe und Kokosmilch zufügen und aufkochen, zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten kochen.
Süßkartoffel-Chips
  1. Süßkartoffeln schälen und in 1-2 mm dicke Scheiben schneiden, mit restlichem Öl in einer Schüssel gut vermischen, mit Salz und nach Belieben mit Kreuzkümmel würzen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 20-25 Minuten knusprig backen.