Süßkartoffel-Honig-Taler mit Ziegenfrischkäse

So einfach, so lecker und so schnell gemacht – zudem ein richtiger Hingucker!

Die Kombination von Ziegenfrischkäse mit Honig und Thymian ist schon eine schöne Komposition und harmoniert super mit den gebackenen Süßkartoffeln. Das Highlight sind die Cranberries, mit ihrer leuchtenden Farbe. Mit dem Salat als Beilage – nach Belieben mit Dressing, oder auch ohne – wird es zu einem kompletten Gericht.

Rezept drucken
Süßkartoffel-Honig-Taler mit Ziegenfrischkäse
Süßkartoffel-Honig-Taler auf Salat
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 35 Minuten (Backzeit)
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 35 Minuten (Backzeit)
Portionen
Portionen
Zutaten
Süßkartoffel-Honig-Taler auf Salat
Anleitungen
  1. Ofen auf 180°C vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Süßkartoffeln gut waschen (nicht schälen), abtrocknen, in 1-1,5 cm dicke Scheiben schneiden und diese auf dem Backblech verteilen. Scheiben mit Olivenöl bestreichen, mit etwas Meersalz bestreuen und ca. 30 Minuten backen.
  3. Ricotta und Ziegenkäse in einer Schüssel kräftig verrühren. Salat und Thymian waschen, abtropfen lassen und die Blättchen vom Thymian abzupfen.
  4. Kartoffelscheiben aus dem Ofen nehmen, mit Käsecreme bestreichen, mit Honig beträufeln und nochmal kurz in den Ofen schieben. Nach ca. 5 Minuten wieder herausnehmen, Kartoffelscheiben auf einer Platte anrichten, mit Cranberries und Thymian bestreuen. Dazu den gut abgetropften Salat-Mix reichen.
  5. Dressing-Tipp: 2 EL Weißweinessig, 2 TL Honig, 1 TL Senf, Salz & Pfeffer in einer Schüssel verrühren und 5 EL Olivenöl darunterschlagen, fertig.